LIVECAST TV Produktion GmbH

LIVECAST TV Produktion GmbH
Kaltenbornweg 2
D-50679 Köln

Betriebsstätte:
Hafenstraße 11
D-65439 Flörsheim

Telefon:    +49 (0) 6145 59042-0
Fax:  +49 (0) 6145 59042-22
E-Mail: info@livecast.de


Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Harald Hübner, Markus Bartsch

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB Köln 66160

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 265528646

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Harald Hübner, Markus Bartsch (Anschrift wie oben)
 

Haftungshinweis:

Wir prüfen und aktualisieren die Informationen auf unseren Webseiten ständig. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle unsererseits übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann deshalb nicht übernommen werden.
 

Urheberrechte:

Inhalt, Zusammenstellung, Struktur und Präsentation unserer Webseiten sind urheberrechtlich geschützt.
Die Vervielfältigung und Verbreitung von Informationen oder Daten (Texte, Bilder, Grafiken, Ton, Videos und Animationen) ohne vorherige schriftliche Genehmigung der LIVECAST TV Produktion GmbH ist untersagt.
Dies gilt auch für die auszugsweise Vervielfältigung und Verbreitung.

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Die LIVECAST TV Produktion GmbH, Kaltenbornweg 2, D-50679 Köln, Deutschland („Livecast“) erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten, die bei dem Besuch der Website www.livecast.de (nachfolgend „Website“) erhoben und gespeichert werden, unter Beachtung der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) erläutert, welche Daten der Besucher („Nutzer“) auf der Website erfasst und wie diese Daten verarbeitet und genutzt werden.

 

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Dazu zählen z.B. der Name, personalisierte E-Mail-Adressen, die Wohnadresse, die Telefonnummer oder das Geburtsdatum.

 

2. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung bei Zugriffen auf die Website

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website übermittelt der Internetbrowser des Nutzers aus technischen Gründen automatisch die folgenden Daten an den Webserver der Livecast:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der aufgerufenen Seite
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems des Endgeräts des Nutzers
  • Name des Internetproviders des Nutzers
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Website (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“).

 

3. Zweckbindung der Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Jegliche Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt nur zu den in dieser Erklärung genannten Zwecken und in dem zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlichen Umfang.

 

Personenbezogene Daten werden von der Livecast weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben.

 

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG.

 

4. Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Sämtliche gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten werden - sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder der Nutzer dies verlangt - unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern die Livecast nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Ist die Livecast aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet, so werden die gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten mit Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen unwiederbringlich gelöscht.

 

5. Sicherheit

Die Livecast setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten der Nutzer gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

 

6. Links zu Websites anderer Anbieter

Die Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Diese Erklärung gilt ausschließlich für die Website der Livecast. Die Livecast hat keinen Einfluss darauf und kontrolliert nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

7. Rechte des Nutzers

Dem Nutzer steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit zu.

 

Zur Kontaktaufnahme kann der Nutzer eine E-Mail an info@livecast.de senden. Der Datenschutzbeauftragte der Livecast ist unter datenschutz@livecast.de erreichbar; unter dieser E-Mail-Adresse werden lediglich datenschutzbezogene Anfragen beantwortet. Für alle anderen Anfragen ist die E-Mail-Adresse info@livecast.de zu verwenden.

 

Auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wird hingewiesen.

 

8. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Erklärung

Im Rahmen der Nutzung der Website gelten für den Nutzer die in der Erklärung beschriebenen Regeln zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten. Die Erklärung ist aktuell und datiert vom 25. Mai 2018. Die Livecast behält sich vor, die Erklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Website oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.